geralt / pixabay.com
schreiben

Ausblick auf 2017

Es ist der vierte Advent und nachdem ich meinem Facebook- und Twitter-Profil einen saisonalen Anstrich verpasst habe, mache ich gleich mit einem Blogartikel weiter und verbinde das mit einem kleinen, wenn auch vagen Ausblick auf 2017 🙂

Auch im neuen Jahr wird es das eine oder andere von mir zu lesen geben, so viel steht fest. Momentan ist z.B. zur Leipziger Buchmesse im März ein neuer Roman im Cursed Verlag geplant.

Außerdem habe ich weiterhin Lust auf (schreiberische) Experimente und werde versuchen, alles, was ich 2016 nicht ausprobieren konnte, 2017 nachzuholen – wobei ich auch schon weiß, wovon ich in Zukunft eher lieber die Finger lassen möchte XD

Da ich dieses Jahr nicht am NaNoWriMo teilnehmen konnte, möchte ich diese Tradition 2017 wenn möglich wieder aufnehmen. Derzeit liebäugle ich sogar mit dem Camp im Sommer. Mir gefallen einfach die Atmosphäre und der Gedanke, mit so vielen Leuten gleichzeitig zu schreiben.

Seit meinem Urlaub bin ich übrigens nicht untätig gewesen, auch wenn die Vorweihnachtszeit unheimlich viel Freizeit frisst, die ich normalerweise zum Schreiben verwende. Mit einer Weihnachtsgeschichte kann ich dieses Jahr nicht dienen – dafür ist das, was zwischen Glühwein und Feuerzangenbowle entstanden ist, einfach zu wenig weihnachtlich und wird deshalb auch erst nach Weihnachten veröffentlicht. Aber ich wandle auf vertrauten Pfaden. Schließlich hat das Ganze Weihnachten begonnen …

Möchte jemand raten? 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s